Teamchallenge

Hallo zusammen, ihr fragt euch sicherlich warum ihr so lange nichts mehr von mir gelesen habt. Meine Motivation war ziemlich im Keller und ich habe es nicht geschafft sie wiederzufinden 😬! NatĂŒrlich gibt es wie immer ein paar passende Ausreden dafĂŒr. Besuch von Freunden mit Familie aus Deutschland, Skifahren und andere wöchentliche Fixtermine mit den Kindern, der Geburtstag unseres kleinen Sohnes,….und ich habe bemerkt, dass es mich nervt, wenn ich abends bastle, immer alles aus und einrĂ€umen zu mĂŒssen. Aber so ist es eben, wenn die RĂ€umlichkeiten begrenzt sind und mir die WohnkĂŒche zum basteln zur VerfĂŒgung steht.

ZurĂŒck zur Motivation, ich habe sie teilweise wieder gefunden!

Am Donnerstag Abend zum ersten mal. Leider ist der letzte Workshop Geburtstagserinnerungskalender nicht zustande gekommen, deshalb habe ich mit einer lieben Freundin einen „Privatworkshop“ gemacht. Nach einem Sushi haben wir die Mappe in Angriff genommen, allerdings ist uns die Zeit davongeronnen und vorlauter die Mappe beschweren, damit sie auch gut zusammenklebt und ganz viel ratschen haben wir das Innenleben, den Kalender leider nicht mehr geschafft. Aber das wird nĂ€chste Woche nachgeholt!

Der zweite Motivationsschub kam gestern. Wir hatten unseren Jour fixe bei Gudrun und haben gemeinsam eine wunderbare Sektverpackung gewerkelt. Die Verpackung ist bereits gut angekommen. Gestern gebastelt, Inhalt ausgetauscht (Sekt raus, Pfeffi rein – wer Pfeffi nicht kennt, Pfefferminzlikör aus der Heimst meines Mannes) und meinem Bruder zum Ü30er  geschenkt.

Und der nĂ€chste Punkt zur Motivation – ich konnte mich trotz zwei herumlaufenden, lĂ€rmenden Kindern noch motivieren das Projekt fĂŒr die Werkstickl Teamchallenge zu werkeln. Abgabe war um 15 Uhr, Gottseidank hat Beate mein Projekt um 15.30 Uhr noch angenommen 😅!

Und nun möchte ich euch meine Werke zur Challenge vorstellen. Die Challenge war, „gestalte mit nur einem Stempelset eine Geburtstags-, Dankes- und Trauerkarte“.

Bei meiner letzten Bestellung musste zu der Handstanze „Dreierlei BlĂŒten“ das Stempelset „So dankbar“ her. Und nachdem ich am Donnerstag Abend die BlĂŒmchen fĂŒr die Mappe stempelte und stanzte, habe ich mich verliebt.

Mal schauen, wie euch meine Umsetzung gefÀllt.

Ich bin sehr zufrieden mit mir. Wenn ihr auch gefallen an meinen Karten gefunden habt, dann freu ich mich sehr ĂŒber euren Kommentar.

Euch wĂŒnsche ich ein schönes Wochenende und ich werde mich jetzt kreativ betĂ€tigen ….

Alles liebe,

Patrizia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s