Frohe Weihnachten und mehr…..

Nun hab ich es ja wirklich verpasst, um im Advent ein wenig aktiver zu sein. Jetzt muss ich euch auf einmal mit meinen Weihnachtswerken überhäufen 😉

Aber zuerst möchte ich mich bei dir bedanken, auch wenn du bei mir in letzter Zeit nicht viel vorgefunden hast, hast du immer wieder reingesehen. Dieses Jahr haben mir viele Höhen und Tiefen des öfteren die Zeit genommen, mich im „world wide Web“ öfter zu Wort und Bild zu melden.

Der Vorweihnachtsstress hatte es auch so in sich, aber nun ist ja endlich Weihnachten, das Fest der Liebe und Freude! Bei uns wird die Tradition beibehalten, dass wir (die ganze Familie) zu Heiligabend bei uns zuhause Nudelsuppe mit Würstel essen. Dann werden die Kinder mit Oma, Opa, Onkel und Tante ins Kinderzimmer geschickt und mein Mann und ich lassen das Christkindl rein, damit es die Geschenke bringen kann. Die Kerzen am Baum und die Sternspritzer brennen und die Kinderaugen leuchten. Wir singen einige Weihnachtslieder, hoffentlich in Begleitung eines 6-jährigen Geigenspielers und dann gibt es die Bescherung. Danach ist gemütliches Zusammensitzen angesagt. Und jetzt sind die Kinder schon in dem Alter, in dem wir alle etwas länger sitzen können und nicht gleich einer der beiden ins Bett muss, sondern die Spiele gespielt werden, die unterm Baum vorgefunden wurden.

Aber nun spann ich dich nicht länger auf die Folter, hier einige meiner diesjährigen Karten, die entstanden sind.

Zuallererst musste ich letzte Woche neben dem jährlichen Weihnachtskartenschreiben unsere selbstgemachten Weihnachtskekse essen. Was für eine Freude. Sie sind zwar etwas brüchig, aber schmecken dafür fantastisch!

IMG_0345

Hier noch ein paar close up Bilder …

IMG_0354

Wie schon gesagt ist das ein kleiner Ausschnitt der Karten, die ich dieses Jahr gemacht habe. Da sind noch so einige in meiner Kartenkiste, die ich nicht abfotografiert habe 😉

Ich habe mich dieses Jahr auch an die Seifenproduktion gewagt und Seifen gegossen. Dufte sag ich da nur. Verpackt wurden sie wunderschön in die Mini Pizzaboxen und die beschenkten haben sich alle gefreut 🙂 Leider habe ich nur die fertig gestaltete Box fotografiert, in der die Seifen ihr neues Zwischenheim gefunden hatten. Die Seifen siehst du leider gar nicht mehr, da ich bereits alle verschenkt habe und natürlich im Eifer des Gefechts das Foto „vorher“ vergessen habe…

IMG_0360

So und nun Schluss mit vielen Worten…Weihnachten ist da und ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit. Ein geruhsames und freudiges Fest, mit leuchtenden Kinderaugen, schimmernden Kerzen, strahlenden Sternspritzern und Packerln unterm Weihnachtsbaum.

Genieße die Feiertage und schau am Mittwoch den 27.12.17 bei unserem Blog-Hop wieder vorbei! Und bevor ich es vergesse, der neue Frühjahr-/Sommerkatalog ist verfügbar inklusive dem Sale-a-Bration Katalog. Am 3.1.18 findest du ihn online vor. Solltest du ihn in den nächsten Tagen in den Händen halten wollen, dann melde dich bei mir per email und ich sende dir gerne einen zu oder bring dir einen persönlich vorbei. Und ja, es wird auch im Jänner bereits einen Workshop geben, nähere Infos folgen!

Viele kreative Weihnachtsgrüße

deine Patrizia

Advertisements

Ein Stempelset – viele Ideen!

Und es ist wieder soweit, willkommen bei unserem BlogHop „Ein Stempelset – viele Ideen!“

Diesmal haben wir uns die Aufgabe gestellt mit dem Alphabet zu spielen. Egal welches Alphabet, Hauptsache einzelne Buchstaben.

Ich hoffe euch gefällt meine Umsetzung! Ich war nämlich, wie immer, sehr spät dran mit der Fertigstellung der Karten (ganz ehrlich, gestern um 23 Uhr hatte ich beide fertig). Ach es ist doch immer dasselbe, ich weiß schon so lange, dass ich diese Karten vorbereiten muss und schiebe es auf den letzten Tag. Aber na ja, Hauptsache geschafft ;-). Vielleicht ging es Margit, von der ihr gerade gekommen seid, genauso wie mir?

Hier nun meine erste Karte, die passend zur Jahreszeit, sich dem Thema Weihnachten widmet.

Ich habe mit dem Labeler Alphabet die glutrote Grundkarte ebenso in glutrot bestempelt. Ein wenig Washi Tape aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog, ein ursprünglich flüsterweißesOrganza-Geschenkband mit glutrotem Blender eingefärbt (das Band ist ab Jänner erhältlich, es stammt aus dem neuen Katalog) und als kleines Highlight unter den Farbkarton in limette, bestempelt in anthrazitgrau, geklebt. Gar nicht so schwer, nur etwas mühsam mit dem öfteren aufstempeln des Merry Christmas. Aber bald kommt Abhilfe und der Stamparatus unterstützt uns bei stempeleien wie hier.

Und meine zweite Karte ist eine Hochzeitskarte. Verwendet habe ich eine flüsterweiße Grundkarte und auf diese kam ein in himmelblau eingefärbtes Aquarellpapier. Die wunderschönen Blümchen findet ihr bald im neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und die Thinlits nennen sich Blüten, Blätter & Co. Ich habe diese auch aus Aquarellpapier ausgestanzt und in puderrosa mit dem Aquapainter eingefärbt. Das M habe ich in Kupfer mit den Framelits Große Buchstaben ausgestanzt und die restlichen Buchstaben wurden mit den Labeler Alphabet aufgestempelt. FOREVER habe ich handschriftlich dazugeschrieben, irgendwie war es sonst so leer. Ein paar Pailettenherzchen in schwarz, silber, weiß und clear noch aufgeklebt und fertig war das gute Stück.

So und nun möchte ich von dir wissen, wie dir meine Karten gefallen. Ich hoffe ich konnte dir einige Inspirationen geben und wünsche dir viel Spaß beim weiterklicken – hier gehts weiter zu Sandra.

MITMACHCHALLENGE mit GEWINN!

  • Gestalte eine Karte und verwende dabei nur das Alphabet (egal welches, Hauptsache nur Buchstaben).
  • Schick ein Foto deiner Karte (benenne das Foto mit deinem Namen) bis 24.12.17 an 1setvieleideen@gmail.com.
  • Das Team wählt gemeinsam eine/n Sieger/in, der/die sich über einen GEWINN und einen Siegerbutton für den eigenen Blog freuen darf.
  • Die Siegerkarte und alle anderen Einsendungen werden am Tag vor der nächsten Mitmachchallenge – sprich am letzten Dienstag im Monat – auf einem unserer Blogs zu sehen sein. Gern wird auch dein Blog mit deiner Karte verlinkt.
  • Viel Spaß beim werkeln.

Kreative Grüße,

Patrizia

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer – diesmal leider nicht dabei

Manuela Pfurtscheller

Margit Jäger

Patrizia Donner – hier bist du gerade 😉

Sandra Mai

Kreativmesse Innsbruck 2017

Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Eigentlich wollte ich noch einen kleinen Beitrag über mein erstes On-Stage in Mainz schreiben, aber durch die ganzen Vorbereitungen für die Kreativmesse Innsbruck hatte ich dazu gar keine Zeit.

Ein Teil des Team Werkstickl und unsere OnStage WG Bewohnerinnen auf der OnStage in Mainz:

img_7273

On-Stage war wirklich super. Ein Wochenende Auszeit vom Alltag zuhause und ohne schreiender Kinder in einem Apartment gemeinsam mit 8 anderen kreativen Köpfen. Was war das für ein Spaß! Einige meiner „WG Mitbewohnerinnen“ kannte ich ja schon, aber Petra, Bea und Annemarie hab ich erst vor Ort kennengelernt. Und ich weiß nicht ob du das kennst, aber oft gibt es Menschen, die trifft man und es passt einfach. Man könnte ewig zusammen sitzen und quatschen, ohne dass man merkt, dass die Zeit vergeht. Und so war es in Mainz. Und sogar schon am Hinweg ging es mir so, im Auto mit Beate und Manu. Wir haben zwar im Stau gestanden und sage und schreibe über 7 Stunden von Innsbruck nach Mainz gebraucht, aber es hat sich nicht so angefühlt.

Und nachdem ich bereits vor Mainz mit meinen Swaps (siehe Bilder) gestresst war, ging der Stress nach Mainz mit der Messevorbereitung weiter. Natürlich hatte ich einiges an Zeit, das alles zu machen, aber ich brauche diesen zeitlichen Druck, damit ich in die Gänge komme 😉

Und jetzt ein kleiner Rückblick zur ersten Kreativmesse in Innsbruck, bei der auch wir mit dabei waren und Stampin’Up! repräsentiert haben. Das Messeteam bestand aus dem Team Werkstickl: Beate, Manu, Helga und ich und dem Team Stempeldirndln: Fanny, Manu Melo, Gabi und Birgit. Auch hier muss ich sagen, haben wir als Team sehr harmonisch zusammengearbeitet. Es hat wirklich Spaß gemacht. Unser Messestand war wirklich sehr schön anzusehen und natürlich hatten wir einige Highlights zu bieten, wie etwa unser Kreativtisch, an dem sich jeder, sofern ein Sitzplatz frei war, unter Anleitung eine Weihnachtskarte basteln konnte. Verschiedenste Techniken, wie etwa ein Motiv mit den Blends ausmalen, embossen, Falttechniken oder Stempeltechniken wurden durchgehend präsentiert. Es wurde also rundherum und rund um die Uhr gebastelt, was das Zeug hält. Dank der vielen interessierten Messegäste machte uns das kreativ sein noch mehr Spaß!

Ganz nach einem meiner Leitsprüche: geteilte Freude, doppelte Freude 🙂 oder nach dem Leitspruch von Stampin’Up! „erleben, lieben, teilen„.

Das waren unsere Goodies für unsere Messebesucher, ein kleiner Gruß der Firma Sonnentor, verpackt von uns. Ein großer Dank an Andreia von @SONNENTOR.Innsbruck!

Unser großes Gewinnspiel ist auch sehr gut angekommen und die BigShot hat schon ihre Gewinnerin gefunden. Nun ist die Messe also vorbei und wir hatten gar nicht mit so viel Ansturm gerechnet. Das heißt also, kräftig nacharbeiten 😉 Gewinner verständigen, Auswertungen machen, Newsletter anlegen, ganz schön viel Administratives. Aber nichts desto trotz freue ich mich jetzt schon auf die nächste Messe. Nach der Messe ist vor der Messe…..

Unser Messeangebot war ursprünglich nur bis heute gültig, aber nach dem großen Ansturm konnten wir es noch verlängern und bieten dir eine Bestellung dieses Angebotes bis Samstag 25.11.17 zu den Messekonditionen an. Solltest du Interesse am Messeangebot haben, dann melde dich bei mir!

Interior Decorating DE - Brochure

Morgen, Freitag 24.11.17 findet mein Weihnachtskartenworkshop um 19 Uhr in der Bäckerei statt, ein Plätzchen wäre noch frei. Wenn du dabei sein möchtest, dann sende mir schnell eine Nachricht oder noch besser, ruf mich an (0676/5752527).

Unter anderem werden wir diese Karte basteln

Alles liebe und noch ein kreatives Wochenende

Patrizia

MerkenMerken

Hurra, der Herbst-/Winterkatalog ist da…

Ab heute kannst du dir endlich die wunderschönen Dinge aus dem Herbst-/Winterkatalog bestellen. Ich als Demonstratorin habe diesen Katalog natürlich schon lange zu Hause und versuche mich schon in neuen Weihnachtskarten und diversen Dekorationen. Solltest auch du einen Katalog in deinen Händen halten wollen, dann melde dich bei mir telefonisch oder per email, dann sende ich dir gerne einen zu.

sharable4_Holiday2017_demo_Aug0117_DE

Und ja, hurra, es gibt auch ein spezielles Angebot in der Herbst-/ bzw. Vorweihnachtszeit!

Werde Gastgeberin und bekomme im Zeitraum vom 1. September – 31. Oktober bei einem Mindestbestellwert von € 350,- das Stempelset „Freude im Advent“ gratis.

Was heißt es, wenn du Gastgeberin bist? Ich komme zu dir nach Hause, du lädst deine Freundinnen ein, wir haben eine schöne kreative Zeit und gestalten gemeinsam ausgewählte Projekte (zB Weihnachtskarten, eine weihnachtliche Verpackung, einen kleinen Adventskalender,… unserer Kreativität steht nichts im Weg). Und wenn ihr gemeinsam mehr als € 350,- bestellt, dann bekommst du als Gastgeberin das wunderschöne Stempelset. Du bekommst das Stempelset natürlich auch, wenn du eine Bestellung von minimum € 350,- ohne „Stempelparty“ aufgibst!

Melde dich bei mir, entweder mit Bestellung oder für eine Stempelparty, wir vereinbaren einen Termin und du begeisterst deine Freunde 🙂 So einfach ist das.

Ich freu mich auf deinen leuchtenden Augen beim Anblick des neuen Kataloges!

Viele kreative Grüße

Patrizia

Adventkalender – Türchen 17

Gestern hat euch Angelika verzaubert und heute hoffe ich, dass ihr noch einige Inspirationen bei mir findet. Heute ist der letzte Samstag vor Weihnachten und ja, es ist noch Zeit um die ein oder andere Karte zu basteln oder die letzten Geschenke anzufertigen. Ich habe auch erst gestern Abend begonnen,…..

Dieses Jahr bekommen meine Freunde selbstgemachte Johannisbeermarmelade, wunderbares mediterranes Blütenzaubersalz, welches von Sonnentor ist und das beste kommt zum Schluß, wie immer gibt es ein kleines Säckchen der allerbesten Kekse der Welt, die Kekse meiner Mutter. Beschriftet habe ich die Genüßlichkeiten mit einem Oval aus den Framelits Stitched Shapes in glutrot.

Nachdem ich schon beim Werkeln war, habe ich gleichzeitig meine Neujahrsgoodies verpackt. Ich habe lange überlegt, über was man sich freuen kann. Ich bin kein Fan von diesen Plastikschweinchen und eigentlich finde ich die Glücksschokoladen auch sehr einfallslos. Deshalb war es gut, dass ich mich im Sonnentorshop noch etwas besser umgesehen habe. Tata, ich habe einen Neujahrstee gefunden. Ein wunderbar schmackhafter Bio-Kräutertee, wie man es von Sonnentor gewöhnt ist. Jedes Beutelchen hat einen Neujahrswunsch drauf, damit das neue Jahr auch wunderbar starten kann. Der perfekte Glücksbringer – perfekt verpackt.

Diese Verpackung habe ich mal bei Renate gesehen und die fand ich hier sehr passend. Ich habe sandfarbenen Karton, kupferfarbenes Folienpapier und schwarzen Karton verwendet. Wir feiern! ist aus dem gleichnamigen Stempelset und das 2017 ist aus dem Stempelset Labeler Alphabet beides in kupfer embossed. Die Stanze Bannerduo kam hier zum Einsatz. Die drei Sterne sind aus rotem und kupferfarbenem Folienpapier und den grasgrünen „Vierklee“ habe ich mit der Itty Bitty Stanze gestanzt und mit schwarzem und kupfer Metallfaden unterlegt.

Und wenn man aufklappt, dann …

img_0145

… sieht man aufgestempelt in schwarz den Spruch, passend zum neuen Jahr – Wünsche werden wahr – aus meinem Lieblingsstempelset Drauf und Dran. Und hier kommt auch der Teebeutel zum Vorschein. Mit der Stanze Wortfenster habe ich den Schlitz für den Teebeutel ausgestanzt.

Ein kleiner Magnet hält die Verpackung ganz elegant ZUsammen, ohne dass er bemerkt wird.

So und nun geht der Zauber der Weihnachtszeit noch eine Woche weiter. Ich wünsche euch noch viel Spaß beim täglichen Öffnen des Adventkalenders, morgen findet ihr bei Manuela und Sabine einige schöne Inspirationen.

Ich freu mich natürlich über einen Kommentar von euch und möchte auch noch kurz anmerken, dass ich heute leider nicht beim 12 Samstage bis Weihnachten Blog Hop dabei bin, da ein Blog Hop am Tag genug für mich ist 😉

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

Uiuiui, wie die Zeit vergeht. Der Dezember ist schon da und nachdem heute schon der 3. Dezember ist, bin ich auch etwas spät dran mit meinem Adventskalender, keine Sorge, alle sind schon ausgeteilt 😉 ich poste sie nur etwas verspätet.

Ich habe für Freunde kleine Adventskalender gebastelt. Hier einer in flüsterweiß mit dem DSP Zuckerstangenzauber, in glutrot aus dem Stempelset Fröhliche Weihnachten gestempelt auf flüsterweißen Karton hinterlegt mit glutrotem Karton, beides mit der Big Shot und den Framelits Stitched ausgestanzt.

Die Füllung sind die kleinen bunten Schokoladenlinsen, alternativ habe ich einige Kalender mit einem Zuckerkalender gefüllt.

img_0089 Leider ist heute mein Beitrag etwas kurz, da mein Sohn heute 5 Jahre alt wird und ich noch einiges vorzubereiten habe. Ich gehe mal davon aus, dass ihr bei Manu schon viel gesehen habt, deshalb hüpft jetzt weiter zu Sabrina, das gibts auch noch was zu sehen.

Ich hoffe mein kleiner Kalender hat euch gefallen und freue mich über eure Kommentare.

Ein kreatives Wochenende euch allen und schönen 2. Advent schon mal im voraus.

 

Beate Wacker
Carmen Kaiser
Gudrun Kahlhammer
Manuela Pfurtscheller
Patrizia Donner – hier bist du
Sabrina Strobl

Workshop Verpackungen

Nachdem bereits letzten Samstag der Workshop Verpackungen stattgefunden hat, muss ich euch nun endlich ein kurzes Update dazu geben.

Der Tag hat nicht wirklich rosig begonnen. Ich hatte leider den Schlüssel für die Bäckerei zerschnitten. Man benötigt eine freigeschaltene Bankomatkarte um reinzukommen. Nachdem ich zwei Wochen zuvor meine neue Bankomatkarte erhalten habe und die alte, wie man das eben so macht, zerschnitten habe, war das etwas blöd. Natürlich ist mir erst um 7 Uhr früh eingefallen, dass ich nicht reinkomme. Ich hab dann noch versucht jemanden zu erreichen, bin auch um 8 Uhr hingefahren, aber wer ist denn schon freiwillig am Samstag um 8 Uhr unterwegs 😉

Kurzerhand hat mir mein Lieblingsmensch dann gesagt, dass er die Kinder mitnimmt und mir unsere Wohnküche zur Verfügung stellt. Wie wunderbar!

 

Um 9 Uhr sind dann alle 6 Bastelwütigeneingetrudelt und wir haben gemütlich gestartet. Es wurde eine Verpackung nach der anderen gebastelt. Es ist wohl ein gutes Zeichen, wenn keine eine Kuchenpause machen wollte. Oder vielleicht heißt das, dass meine Kuchen nicht schmecken? Hm, egal, wir haben bis um 13 Uhr durchgebastelt. Zwischendurch mal als Stärkung einen Kaffee oder Tee und weiter ging es!

Und das ist rausgekommen….

Wenn auch du nächstes mal dabei sein willst, dann melde dich. Kommentare sind auch willkommen 🙂