Workshop Verpackungen

Nachdem bereits letzten Samstag der Workshop Verpackungen stattgefunden hat, muss ich euch nun endlich ein kurzes Update dazu geben.

Der Tag hat nicht wirklich rosig begonnen. Ich hatte leider den Schlüssel für die Bäckerei zerschnitten. Man benötigt eine freigeschaltene Bankomatkarte um reinzukommen. Nachdem ich zwei Wochen zuvor meine neue Bankomatkarte erhalten habe und die alte, wie man das eben so macht, zerschnitten habe, war das etwas blöd. Natürlich ist mir erst um 7 Uhr früh eingefallen, dass ich nicht reinkomme. Ich hab dann noch versucht jemanden zu erreichen, bin auch um 8 Uhr hingefahren, aber wer ist denn schon freiwillig am Samstag um 8 Uhr unterwegs 😉

Kurzerhand hat mir mein Lieblingsmensch dann gesagt, dass er die Kinder mitnimmt und mir unsere Wohnküche zur Verfügung stellt. Wie wunderbar!

 

Um 9 Uhr sind dann alle 6 Bastelwütigeneingetrudelt und wir haben gemütlich gestartet. Es wurde eine Verpackung nach der anderen gebastelt. Es ist wohl ein gutes Zeichen, wenn keine eine Kuchenpause machen wollte. Oder vielleicht heißt das, dass meine Kuchen nicht schmecken? Hm, egal, wir haben bis um 13 Uhr durchgebastelt. Zwischendurch mal als Stärkung einen Kaffee oder Tee und weiter ging es!

Und das ist rausgekommen….

Wenn auch du nächstes mal dabei sein willst, dann melde dich. Kommentare sind auch willkommen 🙂

 

Werbeanzeigen

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

Ich gehe mal davon aus, dass du von Manuela kommst. Dann hast du hier den richtigen Anschluss gefunden. Und Weihnachten rückt immer näher. Tick, tack, tick, tack….

Ich zeige euch eine Verpackung, die ich heute mit den Mädels im Workshop gestalten werde.

Jolly Friends heißt das Stempelset, welches ich hier für den Nikolaus genommen habe. Die passende Mützenstanze und schwuppdiwupp ist die glutrote Mütze ausgestanzt. Ein paar Glöckchen hinzu und als Hintergrund das Designerpapier Zuckerstangenzauber.

Die Schachtel habe ich mit dem Giftbox Punch Board gemacht. Mit dem Punch Board ist es super einfach, Schachteln zu machen. Was ein super Vorteil dem Envelope Punch Board ist, man kann hier den Verschluss der Schachtel wunderbar stanzen!

Mal schauen, wie sich der Nikolo heute beim Workshop machen wird. Es wird sicherlich jede Schachtel für sich ein Unikat sein. Ich werde euch am laufenden halten!
So und ich bin jetzt mal weg, hüpft weiter zu Sabrina und wenn euch mein Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar, ich würd mich auf jeden Fall freuen! Sollte jemand Interesse an einem Workshop haben, dann unbedingt melden. Im Dezember gibt es für Kursentschlossene einen Weihnachtskarten Workshop.

Ich wünsch euch noch ein wunderschönes kreatives Wochenende!

Beate Wacker
Carmen Kaiser
Gudrun Kahlhammer
Manuela Pfurtscheller
Patrizia Donner – hier bist du
Sabrina Strobl

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

Und wir kommen dem Weihnachtsfest immer näher und näher! Heute bekommt ihr vielleicht sogar von einigen von uns die Weihnachts-Teamswaps zu sehen.

Wir haben nämlich heute Teamtreffen bei Beate und ich freu mich schon lange drauf! Nur die Fahrt freut mich nicht unbedingt. Von Innsbruck bis nach Bichlbach, über den Fernpass, bei Schnee, … mit vielen anderen die vielleicht noch Sommerreifen haben. Aber wenn ihr das lest, dann sind wir schon bei Beate und brunchen gemütlich, das ist eine der Belohnungen 😊 an diesem Tag.

Und jetzt spann ich euch nicht mehr lange auf die Folter sondern zeig euch meine Swaps zum Thema Weihnachten. Nachdem ich ein Freund des Herbstes bin, noch eine kleine Pilzkerze verpackt in eine Schachtel aus den Floral Frame Framelits.

Ein kleiner Herbstgruß für dich bzw. für die Mädels. Leider ist die Qualität der Bilder nicht top, da ich erst nach Mitternacht fertig geworden bin und die Fotos nur bei schlechtem Licht machen konnte.   
     

Diese Woche war ich beim Schweden, da waren alle Bilderrahmen in Aktion und da kam mir diese Idee in den Sinn. Ich habe den Bilderrahmen Tolsby hier verwendet, mit kupferfarbenem Lack besprüht und auf flüsterweißem Papier den Tannenzweig geprägt und der Spruch ist aus dem Stempelset Fröhliche Weihnachten.

Auf der Hinterseite habe ich das Designerpapier Es weihnachtet sehr aufgeklebt. Ein Zapfen aus Folienpapier in Kupfer und der kupferfarbene Garn runden das Bild ab.

Von meiner Teamkollegin Manuela kommt ihr, dann geht es jetzt weiter es zu Sabrina.

Viel Spaß beim weiterhoppen, ein wunderschönes Wochenende und wir werden sicherlich viel Spaß heute bei Beate haben!

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer

Manuela Pfurtscheller

Patrizia Donner – hier bist du

Sabrina Strobl

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

Und wieder ist eine Woche vergangen und es sind nur noch acht Samstage bis Weihnachten.

Heute habe ich eine Karte und eine kleine Tüte mit dem Stempelset Weihnachtswunder vorbereitet. Die Tüte aus Packpapier war eine Idee von meiner lieben Teamkollegin Carmen. Die haben wir bereits letztes Jahr bei einem Teamtreffen gemeinsam mit dem Falzbrett für Geschenktüten gewerkelt. Und da war es klar, dass ich mir das Stempelset Weihnachtswunder zulegen muss! Gesagt, getan. Und jetzt habe ich immer noch Freude damit. Und kombiniert mit dem Stempelset Grüße rund ums Jahr ziert es diese wunderbar einfache Karte.

Noch ein paar goldene Pailletten und im Hintergrund etwas Designerpapier aus dem Block Zuckerstangenzauber und die Karte ist aufgehübscht.

Nachdem ihr von Manu gekommen seid, wünsche ich euch nun viel Spaß bei Sabrina, und gleichzeitig heiße ich sie willkommen im Teambloghop, da sie heute zum ersten mal mit dabei ist.

Happy weekend, bis bald…und ich freu mich über eure Kommentare!

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer

Manuela Pfurtscheller

Patrizia Donner – hier bist du

Sabrina Strobl

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

… und jetzt sind es nur noch 9…. wie die Zeit vergeht.

Diesmal möchte auch ich euch mal was weihnachtliches zeigen. Bei mir war es bis jetzt ja immer ziemlich herbstlich, aber jetzt geht’s los. Sind ja auch nur noch 9 Samstage bis Weihnachten!

Das war mein erstes Weihnachtsstempelset das ich mir zugelegt habe, „Willkommen, Weihnacht!,  natürlich mit den gleichnamigen und dazupassenden Framelits. Ich liebe diesen Weihnachtskranz!

Aufgepeppt mit Goldgarn, der wunderbaren glutrot gestempelten Schleife und den schräg versetzten Auflagekarten in taupe und Vanille pur auf glutroter Karte.


So wunderbar einfach und einfach nur schön! Vorallem der Schriftzug ist einfach, aber macht richtig was her.

Solltet ihr von Manu kommen, dann geht’s hier weiter zu Beate, viel Spaß beim entdecken neuer Ideen.

Schönes Wochenende noch und immer kreativ bleiben….

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer

Manuela Pfurtscheller

Patrizia Donner – hier bist du

Gruß einer lieben Kollegin aus Deutschland

 

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag bereits gestern online stellen, aber dann dachte ich mir, warum denn gleich das ganze Pulver verschießen…. Ich hatte ja gestern schon was gebloggt und gleich zweimal am Tag bloggen ist vielleicht dann doch etwas viel für den Wochenanfang.

Kurz zu meiner lieben Kollegin Irmi aus Deutschland. Ich habe sie dieses Jahr beim Besuch der CreAIDtive am Mondsee kennengelernt. Bei so einem Event lernt man wirklich ganz viele liebe bastelwütige Menschen kennen. Diese Events sind überhaupt ziemlich gut, da man sich trifft, Ideen austauscht, neue Projekte macht, gemeinsam kreativ ist und natürlich neue Motivation bekommt.

Und so bin ich eben zu Irmi gekommen. Wir haben uns sehr nett unterhalten und sind per email in Kontakt geblieben.

Und am Freitag stand ein Paket vor meiner Tür, obwohl ich mal nichts bestellt hatte. Nachdem mein kleiner Sohn schon gleich daran rumgerissen hat, mussten wir es doch gleich gemeinsam auspacken. Und zum Vorschein kamen eine natürlich selbstgemachte wunderschöne Karte mit ganz lieben Worten und Grüßen von ihr und passend zum Herbst echte Nürnberger Schokoladen Lebkuchen, sowie leckere Pfirsichgummizuckerln und ein wunderbares Kräutersalz. Alles natürlich liebevoll verpackt!

Oh wie habe ich mich gefreut, so eine schöne Überraschung!

Bloghop – 12 Samstage bis Weihnachten

Nun ist es soweit, meine erste Teilnahme am Bloghop.

Dann starten wir doch gleich mal durch. Meine liebe Upline Beate hat diesen Bloghop in unserem Team angeregt und das ist rausgekommen: Zwölf Samstage bis Weihnachten.

Ihr könnt euch jetzt jeden Samstag bis Weihnachten unsere Ideen zu diesem Thema ansehen. Vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Anregung.

Diese Karte hatte ich bei meinem letzten Workshop bereits als Inspiration dabei.

Ich muss ja wirklich sagen, dass das Stempelset Ausgestochen weihnachtlich samt Stanze beim ersten durchblättern des Winterkataloges nicht so unbedingt mein Favorit war. Aber je öfter ich mir den Katalog durchblätterte, gefiel es mir von mal zu mal besser. Mittlerweile ist es eines meiner Lieblingssets. Besonders die Lebkuchenmännchen finde ich gut, da es zu dem derzeitigen Wetter passt, kühl und herbstlich, da sind doch Lebkuchen zum Kaffee sehr lecker, oder?

img_5070-1

Der Spruch stammt aus dem Set Weihnachtswunder und im Hintergrund seht ihr das Designerpapier Zuckerstangenzauber. Ich liebe diese Farbkombination, wunderbar weihnachtlich!

Nachdem ihr ja sicherlich von Manu kommt, schicke ich euch jetzt weiter zu Beate.

Viel Spaß noch und einen wunderschönen Samstag! Und nicht vergessen, nur noch 12 Samstage bis Weihnachten!

 

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer

Manuela Pfurtscheller

Patrizia Donner – hier bist du