Ein Stempelset – viele Ideen!

Und es ist wieder soweit, willkommen bei unserem BlogHop „Ein Stempelset – viele Ideen!“

Diesmal haben wir uns die Aufgabe gestellt mit dem Alphabet zu spielen. Egal welches Alphabet, Hauptsache einzelne Buchstaben.

Ich hoffe euch gefällt meine Umsetzung! Ich war nämlich, wie immer, sehr spät dran mit der Fertigstellung der Karten (ganz ehrlich, gestern um 23 Uhr hatte ich beide fertig). Ach es ist doch immer dasselbe, ich weiß schon so lange, dass ich diese Karten vorbereiten muss und schiebe es auf den letzten Tag. Aber na ja, Hauptsache geschafft ;-). Vielleicht ging es Margit, von der ihr gerade gekommen seid, genauso wie mir?

Hier nun meine erste Karte, die passend zur Jahreszeit, sich dem Thema Weihnachten widmet.

Ich habe mit dem Labeler Alphabet die glutrote Grundkarte ebenso in glutrot bestempelt. Ein wenig Washi Tape aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog, ein ursprünglich flüsterweißesOrganza-Geschenkband mit glutrotem Blender eingefärbt (das Band ist ab Jänner erhältlich, es stammt aus dem neuen Katalog) und als kleines Highlight unter den Farbkarton in limette, bestempelt in anthrazitgrau, geklebt. Gar nicht so schwer, nur etwas mühsam mit dem öfteren aufstempeln des Merry Christmas. Aber bald kommt Abhilfe und der Stamparatus unterstützt uns bei stempeleien wie hier.

Und meine zweite Karte ist eine Hochzeitskarte. Verwendet habe ich eine flüsterweiße Grundkarte und auf diese kam ein in himmelblau eingefärbtes Aquarellpapier. Die wunderschönen Blümchen findet ihr bald im neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und die Thinlits nennen sich Blüten, Blätter & Co. Ich habe diese auch aus Aquarellpapier ausgestanzt und in puderrosa mit dem Aquapainter eingefärbt. Das M habe ich in Kupfer mit den Framelits Große Buchstaben ausgestanzt und die restlichen Buchstaben wurden mit den Labeler Alphabet aufgestempelt. FOREVER habe ich handschriftlich dazugeschrieben, irgendwie war es sonst so leer. Ein paar Pailettenherzchen in schwarz, silber, weiß und clear noch aufgeklebt und fertig war das gute Stück.

So und nun möchte ich von dir wissen, wie dir meine Karten gefallen. Ich hoffe ich konnte dir einige Inspirationen geben und wünsche dir viel Spaß beim weiterklicken – hier gehts weiter zu Sandra.

MITMACHCHALLENGE mit GEWINN!

  • Gestalte eine Karte und verwende dabei nur das Alphabet (egal welches, Hauptsache nur Buchstaben).
  • Schick ein Foto deiner Karte (benenne das Foto mit deinem Namen) bis 24.12.17 an 1setvieleideen@gmail.com.
  • Das Team wählt gemeinsam eine/n Sieger/in, der/die sich über einen GEWINN und einen Siegerbutton für den eigenen Blog freuen darf.
  • Die Siegerkarte und alle anderen Einsendungen werden am Tag vor der nächsten Mitmachchallenge – sprich am letzten Dienstag im Monat – auf einem unserer Blogs zu sehen sein. Gern wird auch dein Blog mit deiner Karte verlinkt.
  • Viel Spaß beim werkeln.

Kreative Grüße,

Patrizia

Beate Wacker

Carmen Kaiser

Gudrun Kahlhammer – diesmal leider nicht dabei

Manuela Pfurtscheller

Margit Jäger

Patrizia Donner – hier bist du gerade 😉

Sandra Mai

Werbeanzeigen

Adventkalender – Türchen 17

Gestern hat euch Angelika verzaubert und heute hoffe ich, dass ihr noch einige Inspirationen bei mir findet. Heute ist der letzte Samstag vor Weihnachten und ja, es ist noch Zeit um die ein oder andere Karte zu basteln oder die letzten Geschenke anzufertigen. Ich habe auch erst gestern Abend begonnen,…..

Dieses Jahr bekommen meine Freunde selbstgemachte Johannisbeermarmelade, wunderbares mediterranes Blütenzaubersalz, welches von Sonnentor ist und das beste kommt zum Schluß, wie immer gibt es ein kleines Säckchen der allerbesten Kekse der Welt, die Kekse meiner Mutter. Beschriftet habe ich die Genüßlichkeiten mit einem Oval aus den Framelits Stitched Shapes in glutrot.

Nachdem ich schon beim Werkeln war, habe ich gleichzeitig meine Neujahrsgoodies verpackt. Ich habe lange überlegt, über was man sich freuen kann. Ich bin kein Fan von diesen Plastikschweinchen und eigentlich finde ich die Glücksschokoladen auch sehr einfallslos. Deshalb war es gut, dass ich mich im Sonnentorshop noch etwas besser umgesehen habe. Tata, ich habe einen Neujahrstee gefunden. Ein wunderbar schmackhafter Bio-Kräutertee, wie man es von Sonnentor gewöhnt ist. Jedes Beutelchen hat einen Neujahrswunsch drauf, damit das neue Jahr auch wunderbar starten kann. Der perfekte Glücksbringer – perfekt verpackt.

Diese Verpackung habe ich mal bei Renate gesehen und die fand ich hier sehr passend. Ich habe sandfarbenen Karton, kupferfarbenes Folienpapier und schwarzen Karton verwendet. Wir feiern! ist aus dem gleichnamigen Stempelset und das 2017 ist aus dem Stempelset Labeler Alphabet beides in kupfer embossed. Die Stanze Bannerduo kam hier zum Einsatz. Die drei Sterne sind aus rotem und kupferfarbenem Folienpapier und den grasgrünen „Vierklee“ habe ich mit der Itty Bitty Stanze gestanzt und mit schwarzem und kupfer Metallfaden unterlegt.

Und wenn man aufklappt, dann …

img_0145

… sieht man aufgestempelt in schwarz den Spruch, passend zum neuen Jahr – Wünsche werden wahr – aus meinem Lieblingsstempelset Drauf und Dran. Und hier kommt auch der Teebeutel zum Vorschein. Mit der Stanze Wortfenster habe ich den Schlitz für den Teebeutel ausgestanzt.

Ein kleiner Magnet hält die Verpackung ganz elegant ZUsammen, ohne dass er bemerkt wird.

So und nun geht der Zauber der Weihnachtszeit noch eine Woche weiter. Ich wünsche euch noch viel Spaß beim täglichen Öffnen des Adventkalenders, morgen findet ihr bei Manuela und Sabine einige schöne Inspirationen.

Ich freu mich natürlich über einen Kommentar von euch und möchte auch noch kurz anmerken, dass ich heute leider nicht beim 12 Samstage bis Weihnachten Blog Hop dabei bin, da ein Blog Hop am Tag genug für mich ist 😉